Unsere Telefonnummer
Barometer von Admiral Fitzroyvergrößerte Darstellung

Admiral Fitzroys rätselhaftes 'Storm Glass Barometer'

Robert Fitzroy (1805-1865) gehörte wie auch Galilei, Descarte, Boyle, Fahrenheit, Kelvin u. a. zu den berühmten Wissenschaftlern, die sich mit Meteorologie befasst haben. Fitzroy nahm 1834-36 als Kommandant der HMS 'Beagle' an der Expedition von Charles Darwin teil. Er leistete meteorologische Pionierarbeit und stellte zahlreiche Wetterregeln auf.
Für seine Verdienste (u. a. Aufbau des ersten Sturmwarndienstes an der englischen Küste) wurde er zum Admiral befördert. Das nach ihm benannte Sturmglas erfreute sich in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts großer Beliebtheit. Doch noch heute gibt uns dieses einzigartige Instrument aus der guten alten Zeit der Seefahrt Rätsel auf. Das Funktionsprinzip des Sturmglases basiert auf der Reaktion von Kampfer in einer Alkohol- und Chemikalienlösung. Am Zustand der Kristalle lässt sich das kommende Wetter ablesen.
Fitzroy vertrat die Ansicht, dass die Elektrizität der Luft und die Windrichtung das Verhalten der Kristalle beeinflussen. Ist die Flüssigkeit im Sturmglas klar, so herrscht eine Schönwetterlage. Trübe Flüssigkeit mit aufgewirbelten Kristallen deutet, mit allen Feinabstufungen dazwischen, auf ein aufziehendes Gewitter hin. Dieses sorgsam hergestellte Replikat des Sturmglas-Barometers ist zusammen mit einem Thermometer (Celsius und Fahrenheit) auf einer Messingplatte befestigt, die historische Informationen enthält. Das gesamte Instrumentarium ist in einem Korpus aus Mahagoniholz eingelassen und lässt sich dekorativ an der Wand aufhängen. Gesamtgröße 46,5 x 11,5 cm.
Artikelnummer: 33-0220
Wieder vorrätig in 3 Woche(n)
139,00 €*

Unser Versprechen

100% Qualität typisch britisch mit Sorgfalt ausgewählt
Zuletzt angesehen Folgende Produkte hatten Sie schon angesehen
Barometer von Admiral Fitzroy
Admiral Fitzroys rätselhaftes 'Storm Glass Barometer'
139,00*